Abgabe Quartalsabrechnung IV/2017

Frist endet am 8. Januar 2018

Weiterhin sind einige Unterlagen neben der Online-Abrechnung in Papierform mit der Abrechnung einzureichen. Die ergänzenden Unterlagen wie:

  • Erklärung zur Vierteljahresabrechnung,
  • Erklärung zu abgerechneten Behandlungen in Selektivverträgen nach 35.2 EBM,
  • Abrechnungsscheine für Polizei und Feuerwehr
    (sofern keine Versichertenkarte vorlag),
  • Abrechnungsscheine für Asyl- und Sozialämter
    (sofern Abrechnung über die KVBB),
  • Abrechnungsscheine für Bundesversorgungsgesetz (BVG) und
    verwandte Rechtskreise (sofern keine Versichertenkarte vorlag)

senden Sie per Fax an die 0331/23 09 545. Oder Sie schicken die Unterlagen per Post oder mittels Kurier an: KV Brandenburg, Pappelallee 5, 14469 Potsdam. Wollen Sie sie persönlich einreichen, ist das zu folgenden Zeiten möglich:

 

2. bis 8. Januar 2018, 9 bis 17 Uhr
bei der KVBB in Potsdam

 

Gemäß der Abrechnungsordnung ist die Abrechnung vollständig und quartalsgerecht
zu den festgesetzten Terminen einzureichen. Die Abgabefrist gilt
auch für die Abrechnung im Rahmen der ambulanten spezialfachärztlichen
Versorgung (ASV).


Anträge auf Verlängerung der Abgabefrist richten Sie bitte vor Fristablauf
schriftlich mit Begründung an die KVBB. Die Abrechnungsdaten werden über
das Onlineportal übertragen. Dort finden Sie auch direkt auf der Startseite die
Möglichkeit, eine Verlängerung der Abgabefrist zu beantragen.

 

 

Zentrale Formularbestellung in Potsdam
Fax: 0331/98 22 98 04
Tel.: 0331/98 22 98 05
Angabe der Absenderadresse mit Betriebsstättennummer bitte nicht vergessen

 

 

 

15.11.2017