Arztgruppe Fachärzte

Alle anzeigen / Alle verbergen

2. Wie werden 2009 Narkosen für Kinder und behinderte Menschen bei zahnärztlichen Behandlungen vergütet?

Wie bisher sind diese Leistungen gemäß Kapitel 5 EBM berechnungsfähig und werden innerhalb des A-RLV vergütet.

1. Wie gehen Zielaufträge z. B. die GOP 13253 (Auswertung Langzeit-EKG) in die Berechnung ein? Zählen die Auftragsfälle als Fall für das A-RLV?

Für die Bestimmung der A-RLV im Jahr 2009 werden im Wesentlichen die kurativ-ambulanten Arztfälle herangezogen. Ausgenommen von der Fallzählung für die A-RLV sind u. a. Abrechnungsfälle im ärztlichen Bereitschaftsdienst und Überweisungen, bei denen ausschließlich Probenuntersuchungen und Befundungen von dokumentierten Untersuchungsergebnissen stattfinden sowie Fälle, in denen ausschließlich Leistungen und Kostenerstattungen, die nicht dem A-RLV unterliegen, abgerechnet werden. Die Auswertung des Langzeit-EKG nach der GOP 13253 als Auftragsleistung löst keinen kurativ-ambulanten Arztfall aus und ist somit nicht A-RLV relevant.