KVBB-Infotag für Existenzgründer und Praxisabgeber

Am 10. März lädt die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) zu ihrem traditionellen Informationstag für Existenzgründer und Praxisabgeber nach Potsdam ein.

 

Das Besondere daran: Ärzte, die sich für eine Niederlassung in Brandenburg interessieren, und „alteingesessene“ Kollegen, die ihre Praxis in treue Hände übergeben möchten, finden hier zueinander. In persönlichen Gesprächen ist es möglich, erste Kontakte zu knüpfen, sich kennenzulernen.

 

Darüber hinaus bietet die Veranstaltung ein breitgefächertes Vortragsprogramm rund um Gründung, Übernahme oder Abgabe einer Praxis. Welche finanziellen, steuerlichen und versicherungsrelevanten Aspekte gilt es zu beachten? Und wie sehen die Rahmenbedingungen für die vertragsärztliche Versorgung in Brandenburg überhaupt aus? Diese und weitere Fragen beantworten KVBB-Experten gemeinsam mit externen Finanzfachleuten und einer Rechtsanwältin sowohl in den Vorträgen als auch in persönlichen Gesprächen.

 

„Für Kollegen, die einen Nachfolger für ihre Praxis suchen, bietet unser Existenzgründertag eine ideale Plattform“, betont der stellvertretende KVBB-Vorstandsvorsitzende, Dipl.-Med. Andreas Schwark. „Im direkten Gespräch können sie den jungen Ärzten sowohl die Attraktivität der Niederlassung vermitteln als auch für ihre eigene Praxis werben.“

 

Weitere Informationen

01.03.2018