Neue Kinderärzte für Falkensee!?

In Falkensee können sich zwei neue Kinderärzte niederlassen. Der Zulassungsausschuss, ein unabhängiges Gremium aus Vertretern der Ärzteschaft und der Krankenkassen, hat zwei entsprechenden Sonderbedarfsanträgen zugestimmt. Damit wird dem erhöhten pädiatrischen Versorgungsbedarf des stark wachsenden Mittelzentrums im Havelland Rechnung getragen. Die Kinderärzte könnten im Frühjahr bzw. Sommer ihre Praxen eröffnen. Allerdings wurde gegen die Entscheidung ein Konkurrenten-Widerspruch eingelegt.

 

„Wir konnten zwei hochqualifizierte Ärzte für die Niederlassung gewinnen. Das ist eine gute Nachricht für Kinder, Eltern und die Stadt Falkensee “, kommentiert MUDr./ČS Peter Noack, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg. „Es ist schade, dass durch den Widerspruch eine Unklarheit über die Praxiseröffnungen eingetreten ist. Der Bedarf für die Erweiterung der kinderärztlichen Versorgungsangebote ist eindeutig gegeben.“

 

 

19.03.2018