Rückwirkende EBM-Änderung zum 01.07.2020

 

Nunmehr kann rückwirkend seit dem 01.07.2020 das Neuropädiatrische Gespräch auch im Rahmen einer Videosprechstunde stattfinden und berechnet werden. Dies hat der Bewertungsausschuss (BA) in der 508. Sitzung am 23.07.2020 kurzfristig beschlossen.

 

Desweiteren wurde die GOP 01451 in die Präambel 31.6.1 Nr. 1 EBM aufgenommen. Dies bedeutet, dass die Anschubförderung für die Videosprechstunden (GOP 01451) der ablaufbezogenen Leistungskomplexe nach den GOP 31930 und 31932 ausgeschüttet wird.

 

Den Beschluss finden sie hier.