Nachträgliche EBM-Änderung zum 01.01.2022

 

Kostenpauschalen

  • Anhebung der Kostenpauschalen für Briefe  Abschnitt 40.4

 

Detailinformationen


Die Bewertungen der Kostenpauschalen GOP 40110, 40128, 40129, 40130 und 40131 EBM  in dem Abschnitt 40.4 werden aufgrund der Erhöhung des Portos, durch die Deutsche Post,  zum 01.Januar 2022 angehoben. Dies geschieht mit dem Beschluss des Bewertungsausschusses rückwirkend zum 01.Januar 2022.

 

GOP

Bewertung bis

31.12.2021 in Euro

Bewertung ab

01.01.2022 in Euro

40110

0,81

0,86

40128

0,81

0,86

40129

0,81

0,86

40130

0,81

0,86

40131

0,81

0,86

 

Zusätzlich erfolgte eine Erhöhung der arztgruppenspezifischen Höchstwerte im Abschnitt 40.4 Nummer 3 EBM

 

EBM- Kapitel bzw. Abschnitt

Arztgruppe

Höchstwert alt in €

Höchstwert neu in €

1.3

Ärzte, Institute und Krankenhäuser, die

zur Erbringung von Leistungen ermächtigt sind

34,83

36,98

3

Allgemeinmedizin, hausärztliche

Internisten und praktische Ärzte

38,88

41,28

4

Kinder- und Jugendmedizin

38,88

41,28

5

Anästhesiologie

29,97

31,82

5 und 30.7

Anästhesiologie und Schmerztherapie

85,05

90,30

6

Augenheilkunde

42,12

44,72

7

Chirurgie

115,02

122,12

8

Gynäkologie

45,36

48,16

9

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

68,85

73,10

10

Dermatologie

53,46

56,76

11

Humangenetik

93,96

99,76

13.2

Innere Medizin, fachärztliche Internisten ohne SP

198,45

210,70

13.3.1

Innere Medizin, SP Angiologie

239,76

254,56

13.3.2

Innere Medizin, SP Endokrinologie

294,03

312,18

13.3.3

Innere Medizin, SP Gastroenterologie

264,06

280,36

13.3.4

Innere Medizin, SP Hämatologie/Onkologie

278,64

295,84

13.3.5

Innere Medizin, SP Kardiologie

309,42

328,52

13.3.6

Innere Medizin, SP Nephrologie

126,36

134,16

13.3.7

Innere Medizin, SP Pneumologie

367,74

390,44

13.3.8

Innere Medizin, SP Rheumatologie

317,52

337,12

14

Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

22,68

24,08

15

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

23,49

24,94

16

Neurologie, Neurochirurgie

149,04

158,24

17

Nuklearmedizin

405,81

430,86

18

Orthopädie

150,66

159,96

19

Pathologie

39,69

42,14

20

Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen

108,54

115,24

21

Psychiatrie

51,84

55,04

221

Nervenheilkunde, Neurologie und Psychiatrie

141,75

150,50

22

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

5,67

6,02

23

Psychotherapie

6,48

6,88

24

Radiologie

445,50

473,00

25

Strahlentherapie

133,65

141,90

26

Urologie

140,94

149,64

27

Physikalische und Rehabilitative Medizin

73,71

78,26

 

Die fortlaufenden Anpassungen der Höchstwerte wurden ebenfalls vorgenommen.

 

Der Beschluss dazu folgt in Kürze