Rückwirkende EBM-Änderung zum 01.07.2021

 

Arztgruppenübergreifender allgemeiner Bereich

  • Aufhebung des Ausschlusses der PFG bei der GOP 01788 EBM (Beratung nach GenDG zum nicht-invasiven Pränataltest Rhesus D (NIPT-RhD…)

 

Detailinformationen

 

GOP 01788 keine Ausschlussziffer mehr

Mit dem aktuellen Beschluss des Bewertungsausschusses vom 15. September wird der Ausschluss der Pauschale zur Förderung der fachärztlichen Grundversorgung (PFG) zur GOP 01788 gestrichen. Die Beratungsleistung nach der GOP 01788 gehört zur Mutterschaftsvorsorge der vertragsärztlichen Versorgung und ist damit der fachärztlichen Grundversorgung zuzuordnen. Ein Anspruch auf die Beratung nach der GOP 01788 besteht für Schwangere mit negativem Rhesusfaktor D und Vorliegen einer Einlingsschwangerschaft.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.