Achtung! Trojaner in falscher Mail mit TK-Absenderadresse

Es häufen sich die Meldungen, dass Praxen bundesweit E-Mails von einem Absender (beispielsweise s.voigt@tkk-versicherung.com) erhalten, der sich als TK ausgibt und angeblich angeforderte Patientendaten übermitteln möchte. Tatsächlich beinhaltet der Anhang einen Trojaner, der das Praxissystem lahmlegen soll.

 

Öffnen Sie bitte auf keinen Fall den Anhang, wenn Sie eine solche E-Mail erhalten.

 

Prüfen Sie im Zweifel immer den Absender von E-Mails. Die TK verschickt keine E-Mails von Adressen, die mit @tkk-versicherung.com enden.

 

 

06.06.2019