Aktuelles zu den Mustern OEGD und 10C

Mitte Dezember 2020 wird die Fassung „12.2020“ des Musters OEGD auf Grundlage der neuen Coronavirus-Testverordnung verfügbar sein.

Für das Muster OEGD gilt aktuell die Fassung „11.2020“ auf Grundlage der Testverordnung vom 14. Oktober 2020. Diese Fassung kann weiterhin ausgeliefert und verwendet werden, bis der Vorrat aufgebraucht ist. Daneben gilt aktuell die Fassung „08.2020“ auf Grundlage der Testverordnung vom 1. August 2020. Auch diese Fassung darf zunächst weiterhin verwendet werden, allerdings nur noch bis zum 31. Dezember 2020.

Zum Stichtag 1. Januar 2021 wird das Muster 10C „Auftrag für SARS‐CoV‐2‐Testung“ angepasst. Mit dem GKV‐Spitzenverband wurde vereinbart, dass dieses Muster einzig für die Beauftragung einer diagnostischen Abklärung dient. Alle weiteren Aufträge zu Testungen erfolgen über das Muster OEGD.

10.12.2020