Check-up-Untersuchung ab sofort mit neuen Regeln (Update: Übergangsfrist vereinbart)

Für die Gesundheitsuntersuchung (Check-up) gelten ab sofort neue Regelungen.

  • Die bislang geltende Altersgrenze (ab vollendetem 35. Lebensjahr) wurde auf das vollendete 18. Lebensjahr abgesenkt
  • Ab Vollendung des 18. Lebensjahres bis zum Ende des 35. Lebensjahres haben die Versicherten einmalig Anspruch auf die Gesundheitsuntersuchung.
  • Ab Vollendung des 35. Lebensjahres haben die Versicherten alle drei statt wie bisher alle zwei Jahre Anspruch auf die Gesundheitsuntersuchung.

Auch inhaltlich gibt es Änderungen. Zum Check-up gehören weiterhin neben der Anamnese eine körperliche Untersuchung, das Messen des Blutdrucks, eine Untersuchung des Urins sowie die Bestimmung der Blutzucker- und Cholesterinwerte. Neu ist, dass ab sofort ein vollständiges Lipidprofil erstellt wird – bestehend aus Gesamtcholesterin, LDL- und HDL-Cholesterin sowie Triglyceriden. Auch eine Impfanamnese gehört ab sofort dazu.

 

Der Erweiterte Bewertungsausschuss am 29. März nun auch die Vergütung beschlossen. Die Beschlüsse finden Sie unter

 

EBM_Gesundheitsuntersuchung

bzw. unter EBM_Gesundheitsuntersuchungen Labor

 

Die Beschlüsse stehen noch unter dem Vorbehalt der Nichtbeanstandung durch das Bundesgesundheitsministerium.

 

Update (9.4.2019):
Gesundheitsuntersuchung: KBV und Kassen vereinbaren Übergangsfrist

Für alle gesetzlich Versicherten, bei denen der letzte Check-up im Jahr 2017 stattgefunden hat, ist die Wiederholungsuntersuchung bis zum 30. September möglich. Auf diese Übergangsfrist bei der reformierten Gesundheitsuntersuchung für Erwachsene haben sich KBV und Krankenkassen verständigt.


In vielen Praxen haben die Änderungen bei der Gesundheitsuntersuchung zum Monatsanfang für Probleme und Ärger gesorgt. Konkret ging es um die Umstellung des Untersuchungsintervalls von zwei auf drei Jahre. Ohne Übergangsfrist hätten bereits vereinbarte Termine wieder abgesagt werden müssen.

 

Weiter Informationen unter KBV-Praxisnachrichten

09.04.2019