Coronavirus-Testverordnung: Dokumentations-Pseudoziffern für asymptomatische Personen

Für die Dokumentation Ihrer getesteten asymptomatischen Personen nach der Coronavirus-Testverordnung vom 14. Oktober 2020 hat die KBV bundeseinheitliche Pseudoziffern festgelegt.

 

Diese Ziffern bitten wir Sie für die Dokumentation der entsprechenden Fälle zu nutzen!

 

Wir werden Sie in Kürze über das Abrechnungsverfahren informieren.

 

Die Pseudoziffern, die Sie in der tabellarischen Übersicht finden, werden in den nächsten Tagen auch von Ihren PVS-Anbietern zur Verfügung gestellt.

 

Setting §§ 2 und 4 TestV

Abstrich bei Veranlassung von Testungen mittels Muster OEGD

§ 2 TestV Kontaktperson

88300

§ 2 TestV Kontaktperson nach Warnung der Corona-Warn-App

88301

§ 4 TestV Risikogebiet Ausland

88309

§ 4 TestV Risikogebiet Inland bis 8.11.

88310

Setting §§ 3 und 4 TestV

medizinische Einrichtungen

Gemeinschafts-einrichtungen

Pflege-/ Wohn-einrichtungen

sonstige Einrichtungen

§ 3 TestV Ausbrüche

88302

88303

88304

88305

§ 4 TestV Verhütung der Verbreitung

88306

 

88307

88308

 

Hinweis: Sofern der Test in der Arztpraxis als PoC-Test erfolgt, ist die entsprechende Pseudoziffer mit dem Suffix P zu ergänzen.

 

 

30.10.2020