COVID-19-Ausgleichszahlungen als Sonderzahlungen

Die Ausgleichszahlungen nach dem COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz für I/2020 werden als Sonderzahlung umgesetzt.

 

Ursprünglich war vorgesehen, die anspruchsberechtigten Praxen bereits mit dem Honorarbescheid für das erste Quartal 2020 über die Höhe der Ausgleichszahlungen zu informieren. Aufgrund der vielen Anträge verbunden mit den komplexen Berechnungsverfahren können wir diesen ambitionierten Zeitplan jedoch leider nicht halten.

 

Wir sind weiterhin bestrebt, die Ausgleichszahlung für das Quartal 1/2020 schnellstmöglich zu realisieren. Über das Ergebnis zu den Anträgen werden wir Sie individuell schriftlich informieren.

 

20.07.2020