Heilmittel: Neue Preise zum 1. Juli 2019 – Alte Verordnungen gelten weiter

Weitgehend unbemerkt blieb bisher eine Passage des TSVG, die sich mit den Heilmittelpreisen befasst. Die gesetzliche Änderung bringt mit sich, dass zum 1. Juli 2019 die Vergütung der Therapeuten deutschlandweit einheitlich geregelt ist. Bislang gab es von Bundesland zu Bundesland und auch von Kassenverband zu Kassenverband differierende Vergütungsvereinbarungen für die Therapeuten. Wann diese neuen Preise für die Abrechnung der therapeutischen Leistungen wirksam werden, ist in den Vereinbarungen der Krankenkassen mit den Heilmittelerbringern festgelegt.

 

Bitte beachte Sie, dass die Behandlungen nach bereits existierenden Verordnungen ganz regulär beendet werden können. Neue Verordnungen (bei noch nicht beendeten Behandlungsserien) sind nicht notwendig.

31.07.2019