Heilmittel-Richtlinie verschoben auf 1. Januar 2021

Powerpoint-Präsentation über die wichtigsten Veränderungen

Mit Hilfe der im DatenNerv (geschützter Bereich) bereitgestellten Powerpoint-Präsentation können Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen bei den Heilmittelverordnungen verschaffen.

 

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in seiner Sitzung vom 3. September 2020 beschlossen, die neue Heilmittel-Richtlinie nicht zum 1. Oktober 2020 einzuführen. Hintergrund war ein Antrag der KBV auf Verschiebung des Starts, da nicht alle Softwarehäuser die Vorgaben rechtzeitig umsetzen können. Die neue Heilmittel-Richtlinie wird daher zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Die Inhalte der Präsentation behalten aber weiterhin Ihre Gültigkeit, aber mit Wirkung zum 1. Januar 2021. Auch die Stichtagsregelung für den Verordnungsvordruck wurde nunmehr auf den 1. Januar 2021 verschoben. Die bisherigen Verordnungsmuster 13, 14 und 18 behalten bis zum Jahresende ihre Gültigkeit. Die neuen Formulare bewahren Sie bitte, sofern bereits bestellt, bis zum Jahreswechsel auf!

 

Weitere Informationsangebote:

Dem Deutschen Ärzteblatt wird am 11. Dezember 2020 die Servicebroschüre „Heilmittel“ beiliegen. Autor der Broschüre ist die KBV, die sie auch in der KBV-Mediathek zum Download zur Verfügung stellt.

 

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg plant, den Ärzten ein Druckexemplar die Richtlinie einschließlich des Heilmittelkataloges und der Diagnoselisten langfristiger Heilmittelbedarf/besonderer Verordnungsbedarf zur Verfügung zu stellen. Der Versand erfolgt sobald diese der KVBB vorliegen.

 

Ergänzend zu den obigen Angeboten besteht ab 18. September 2020 die Möglichkeit, im KBV-Fortbildungsportal an einer Online-Fortbildung teilzunehmen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie bis zu 6 CME-Punkte. Zusätzlich wird die KBV in der Reihe Praxiswissen eine Ausgabe zur neuen Heilmittel-Richtlinie veröffentlichen.  Diese soll, neben dem kostenfreien Bezug, auch als Datei zum Download zur Verfügung stehen.

03.09.2020