Neuer ICD-Kode – Testung symptomfreier Personen

Mit einer Rechtsverordnung will das BMG regeln, dass in klar definierten Fällen auch die Tests auf das Coronavirus für Personen bezahlt werden, die keine Symptome aufweisen.  

 

In diesem Zusammenhang gibt es ab 1. Juni 2020 einen neuen ICD-Kode für die Kodierung von nicht kurativen Corona-Tests bei symptomfreien Personen.

 

Dazu wurde die „U99.0! Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf SARS-CoV-2“ in die ICD-10-GM aufgenommen.

 

Bei dem Kode U99.0! handelt es sich um eine Sekundärschlüsselnummer (Ausrufezeichenschlüsselnummer). Er ist zusammen mit dem ICD-Kode Z11 „Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf infektiöse und parasitäre Krankheiten“ anzugeben.

 

Mit dem Kode U99.0! sollen die Fälle erfasst und spezifisch gekennzeichnet werden, bei denen keine Symptome für eine Infektion mit SARS-CoV-2 bestehen, jedoch ein entsprechender Labortest durchgeführt wurde und dessen Ergebnis negativ ausfällt.


Näheres, auch zur Kostenübernahme, werden wir nach Erlass der Rechtsverordnung für Sie veröffentlichen.

02.06.2020