Störung der Telematikinfrastruktur – Praxen entstehen keine Kosten (Update)

Aufgrund eines Fehlers in der Telematikinfrastruktur ist nach wie vor in vielen Praxen keine Verbindung in die TI und damit auch kein Onlineabgleich von Versichertenstammdaten möglich. Betroffen sind alle Konnektoren von T-Systems, von Secunet, von RISE sowie ein kleiner Anteil der CGM-Konnektoren.

 

Der Fehler kann laut gematik behoben werden, indem die aktuelle Vertrauensliste (TSL) der Telematikinfrastruktur in den Konnektor geladen wird. In der Regel muss dies ein Administrator durchführen. Bei einem Teil der Konnektoren kann das per Remote-Zugriff erfolgen. So bietet der Hersteller RISE über das RISE Konnektor Utility eine einfache automatisierte Lösung an.

 

Eine von der gematik zentral gesteuert Lösung ist hingegen nicht möglich, weshalb die betroffenen Praxen aufgefordert werden, sich mit ihrem IT-Servicepartner in Verbindung zu setzen beziehungsweise die Lösungsansätze auf den Internetseiten der Konnektor-Anbieter zu befolgen.

 

Kosten / Sanktionen für die Ärzte

Die gematik als TI-Betreibergesellschaft teilte in Abstimmung mit dem Bundesgesundheitsministerium mit, „dass den betroffenen Leistungserbringern kein finanzieller Schaden durch die Situation entsteht und sie keine Sanktionen fürchten müssen, wenn sie durch die Störung derzeit den Abgleich den Versichertenstammdaten nicht durchführen können.“

 

Die KBV hat sich zwischenzeitlich an das BMG gewandt, um eine zeitnahe Auskunft zum Umgang mit den zusätzlichen administrativen Kosten zu erhalten. Außerdem wird eine rechtssichere Bestätigung erwartet, dass Vertragsärzten und Vertragspsychotherapeuten nicht durch die Kassenärztlichen Vereinigungen zu sanktionieren sind, wenn ein VSDM-Abgleich nicht durchgeführt werden konnte.

 

Den Mitgliedern der KVBB steht zudem die kostenlose Nutzung des Flexnet zur Verfügung. Für die Nutzung dieser sicheren alternativen Verbindung zum SNK benötigt man lediglich einen PC bzw. Laptop, eine Internetverbindung und den DatenNerv-Zugang, um die Anwendungen des SNKs sowie regelmäßige Datenlieferungen (z.B.: Abrechnungsportal, DMP, eTerminservice,,…) zu nutzen und durchzuführen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der KBV und der gematik.

 

Die wichtigsten Fragen und Antworten sind hier zusammengefasst.

 

 

08.06.2020