Stoppt den Krieg!

Resolution der KVBB-Vertreterversammlung zum Ukraine-Krieg

Wir, die Mitglieder der Vertreterversammlung der KV Brandenburg, sind zutiefst entsetzt über den völkerrechtswidrigen Krieg in der Ukraine. Den Angriff des Präsidenten Putin verurteilen wir auf das Schärfste. Dieser barbarische Überfall ist durch nichts zu rechtfertigen. 

 

Den Menschen in der Ukraine versichern wir unsere volle Solidarität und Anteilnahme. Das Leid und die Schmerzen, die sie unverschuldet erleiden müssen, machen uns fassungslos.

 

Für die nach Deutschland und Brandenburg geflüchteten Menschen aus der Ukraine stehen wir, die ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, für die medizinische und psychotherapeutische Versorgung bereit. Wir werden unbürokratisch helfen, ihr Leid zu lindern. Dennoch ist es wichtig, dass die notwendigen rechtlichen und bürokratischen Rahmenbedingungen von Land und Kommunen schnell geklärt und umgesetzt werden. Dann können wir die aus der Ukraine Geflüchteten bedarfsgerecht behandeln.  

11.03.2022