Teure Doppelstrukturen ohne medizinischen Mehrwert

Resolution der KVBB-Vertreterversammlung vom 18. Juni 2022

Wir, die Mitglieder der Vertreterversammlung der KV Brandenburg, wenden uns strikt gegen die aktuelle Entscheidung des Schiedsamtes, denn:

  • Nur Ärztinnen und Ärzte besitzen die entsprechende Qualifikation für Diagnostik, Therapie und individuelle Patientenberatung.
  • Am Ende werden die Praxen für die Diagnostik und Therapie ihrer Patienten verantwortlich sein
  • Es werden teure und ineffiziente Doppelstrukturen aufgebaut, ohne medizinischen Mehrwert für die Patienten!
  • Die Vergütung der Apotheker-Leistungen steht in einem unverantwortlichen Missverhältnis zur Vergütung der vergleichbaren ärztlichen Leistung!
  • Die etablierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den ambulant tätigen Kolleginnen und Kollegen und den Apothekerinnen und Apothekern vor Ort wird unterminiert.

Die Entscheidung des Schiedsamts führt zu einer Verwerfung zwischen Apothekern und Ärzten.

 

 

20.06.2022