Umstellung der Bankverbindung

Zum 1.2.2014 besteht die gesetzliche Pflicht zur Umstellung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs für EURO‐Zahlungen. Sicher wurden Sie hierzu in den vergangenen Monaten bereits von Ihrer Bank umfangreich informiert.

 

Diese Umstellung hat auch unmittelbare Auswirkungen auf den Zahlungsverkehr zwischen Ihnen und der KV Brandenburg. Um diesen so reibungs‐ und fehlerlos wie möglich umzustellen, bedarf es umfangreicher Vorbereitungen, mit denen wir jetzt beginnen. Dazu sollten Sie Folgendes wissen:

 

Die IBAN (International Bank Account Number, internationale Bankkontonummer) hat in Deutschland 22 Stellen.

 

Der BIC (Business Identifier Code) ist ein international standardisierter Bank‐Code, mit dem Zahlungsdienstleister weltweit eindeutig identifiziert werden.

 

In Vorbereitung der Umstellung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs geht Ihnen in den nächsten Tagen ein Schreiben zu. Wir bitten Sie darin um die Prüfung der für Ihre Bankverbindung individuell ermittelte IBAN und BIC.

 

Stimmen die von uns zur Verfügung gestellten Daten mit Ihren überein, so brauchen Sie gar nichts zu tun. Lediglich bei Abweichungen bitten wir Sie, die korrekten Daten an die KVBB zu melden. Nutzen Sie hierzu bitte das dem Schreiben beigefügte Antwortfax.

25.09.2013