Ausgewählte seltene Lebererkrankungen als weitere Indikation im Rahmen der ASV

Die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) bereits am 17.05.2018 beschlossene Anlage der ASV-Richtlinie zu den ausgewählten seltenen Lebererkrankungen ist am 16.08.2018 in Kraft getreten. Damit sind die konkreten Voraussetzungen und Anforderungen für die ASV-Teams, welche diese Erkrankungen im Rahmen der ASV behandeln wollen, nunmehr verbindlich festgelegt. Gleiches gilt für den genauen Leistungsumfang, der in dem Appendix zu der Anlage 2 Buchstabe o ASV-RL (ausgewählte seltene Lebererkrankungen) enthalten ist. Nähere Informationen zu dem Beschluss des G-BA finden Sie hier.

 

Die entsprechenden Antragsformulare haben wir auf dieser Seite unter der Rubrik ausgewählte seltene Lebererkrankungen für Sie eingestellt.

21.11.2018