Hauttumoren als weitere Tumorgruppe im Rahmen der ASV in Kraft getreten

Die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) bereits am 20.12.2018 beschlossene Ergänzung der Anlage 1.1 Buchstabe a) der ASV-Richtlinie zur Indikation der onkologischen Erkrankungen um die Tumorgruppe 4: Hauttumoren ist am 11.05.2019 in Kraft getreten. Neben den konkreten Voraussetzungen und Anforderungen für die ASV-Teams, welche diese Tumoren im Rahmen der ASV behandeln wollen, ist auch der genaue Leistungsumfang nunmehr verbindlich festgelegt worden. Der Leistungsumfang findet sich in dem Appendix zu der Anlage 1.1 Buchstabe a) onkologische Erkrankungen Tumorgruppe 4: Hauttumoren ASV-RL. Nähere Informationen zu dem Beschluss des G-BA finden Sie hier.

 

Die entsprechenden Antragsformulare haben wir auf dieser Seite unter der Rubrik Hauttumoren für Sie bereitgestellt.

15.05.2019