Die korrekte Leichenschau

 

Jeder niedergelassene Arzt muss in der Lage sein, eine vorschriftsmäßige Leichenschau durchzuführen. Dabei sind, über die rein medizinische Todesfeststellung hinaus, Todesart und Todesursachen zu benennen und Hinweise auf einen womöglich unnatürlichen Tod zu erkennen. Nicht immer ein leichtes Unterfangen, muss doch auch dem öffentlichen Interesse Rechnung getragen werden.

Themenschwerpunkte:

-       Warum Leichenschau?

-       Definition der Todesarten

-       Landesgesetzliche Grundlagen

-       Thanatologie

-       Algorithmus und Durchführung der systematischen  Leichenschau

-       Ausfüllen des Todesscheins

-       Besonderheiten, Schwierigkeiten und Fallstricke

Referent:

Prof. Dr. med. Knut Albrecht, Potsdam,

Prof. f. Rechtsmedizin/Direktor des Brandenburgischen Landesinstituts für Rechtsmedizin

 

 

 

Gebühr: 60,00 €/ Arzt, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

H-080-79-16

  • Fachmedizinische Themen

28.06.2023

14:00 h

Potsdam

Prof. Dr. med. Knut Albrecht, Brandenburgisches Landesinstitut für Rechtsmedizin (Direktor des Brandenburgischen Landesinstituts für Rechtsmedizin)
  • Ärzte
KVBB

12 von 25

Jetzt anmelden


Zur Übersicht

einmaligen Account erstellen

Ihre Daten