Telematikinfrastruktur / Digitalisierung

Was ist die Telematikinfrastruktur?
Gesundheitsdaten sind hochsensibel und bedürfen daher höchstem Schutzniveau. Mit dem SGB V wurden die ersten Weichen für den Aufbau eines hochsicheren Grundgerüstes zur Speicherung und Austausch gesundheitlicher Daten geschaffen, der Telematikinfrastruktur (TI). Sie verbindet alle Akteure des Gesundheitswesens in einem digitalen Netz. Anders als beim Internet bleibt in der TI stets nachvollziehbar, von wem welche Informationen stammen, und es lässt sich konsequent regeln, wer auf diese Informationen zugreifen darf – und wer nicht.

 

Was ist das E-Health-Gesetz?

Während der Aufbau der Telematikinfrastruktur durch das SGB V festgelegt wurde, beschreibt das E-Health-Gesetz (Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen) einen verbindlichen Zeitplan für die Einführung der Telematikinfrastruktur und erste konkrete Anwendungen und Dienste, beispielsweise den Medikationsplan, das elektronische Rezept (eRezept) und die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). 

Überblick elektronischer Dienste und Anwendungen

 

Wer ist die gematik?
Gebaut, gewartet und weiterentwickelt wird die TI von der gematik GmbH. Die gematik GmbH wurde vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gegründet, welches auch 51 Prozent der Gesellschaftsanteile hält. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hält mit lediglich 7,35 Prozent den drittgrößten Anteil nach dem GKV-Spitzenverband (22,05 Prozent) und hat somit ein eingeschränktes Mitbestimmungsrecht bei der Gestaltung der TI.

 

Die gematik setzt zudem die technischen Standards für neue TI-Anwendungen. Beispielsweise macht sie den Herstellern der Praxisverwaltungssysteme (PVS) Vorgaben, was sie bei der technischen Umsetzung neuer Dienste zu beachten haben (z.B. Sicherheit, technische Schnittstellen zur Datenübertragung). Die tatsächliche Umsetzung im Hinblick auf Nutzerfreundlichkeit, Aussehen, Funktion oder Auffindbarkeit im PVS-System ist jedoch Sache des PVS-Herstellers.   

Überrsicht praktische Video-Anleitungen / Tutorials zu TI-Komponenten von PVS Anbietern

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Benutzerservice
Tel.: 0331/982298 06
Fax.: 0331 / 2309 300
E-Mail: online@kvbb.de

eHealth KBV-Broschüre