Anpassung Praxisverwaltungssystem (PVS)

Das PVS muss regelmäßig aktualisiert werden, um eine sichere Verbindung zur TI zu ermöglichen und die Versichertendaten der eGK importieren zu können. Außerdem dienen Updates dazu, Funktionserweiterungen (z. B. zu den eDiensten) im PVS vorzunehmen.

 

Finanzierung:

Die Pauschale in Höhe von 900 Euro soll auch die Kosten für die Installation und damit zusammenhängende Ausfallzeiten der Praxis und für die Schulungen der Mitarbeiter abdecken.

 

Kosten:

Die Kosten variieren von den jeweiligen PVS-Anbietern und sind im Paketpreis enthalten.

 

Praxisintegration:

Das PVS ist die zentrale Software der einzelnen TI-Komponenten und stellt Ihnen eine Nutzeroberfläche in der Patientenakte zur Verfügung, um die bestehenden und kommenden eDienste der TI sinnvoll und effektiv zu verwenden