Ihre Vertretung in der Arztsuche

Die Herbstferien sind vorbei, aber andere freie Zeiten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Damit die Service-Hotline 116117 Patienten korrekt und zielgerichtet über Vertretungspraxen informieren kann, aber auch die Patienten selbst Öffnungszeiten der Praxen recherchieren können, bitten wir Sie noch einmal um Beachtung der Regelungen zu Vertretungen.

 

Für die Dauer Ihrer Abwesenheit ist ab dem ersten Tag der Abwesenheit für eine ordnungsgemäße Vertretung zu sorgen. Dies ist in geeigneter Weise bekannt zu geben. Wir empfehlen die Online-Arztsuche

 

Die Verpflichtung zur Anzeige von Vertretungen gegenüber der KVBB wird durch die Eingabe der Vertretungszeiträume und des jeweiligen Vertreters in die Online-Arztsuche erfüllt. Die schriftliche Vertreteranzeige an die KVBB entfällt. Davon unberührt bleiben Anzeigepflichten der Abrechnungsordnung (z. B. die Anzeige der Vertretung in der Vierteljahreserklärung).

 

Die Anleitung zur Erfassung der Abwesenheitszeiten finden Sie hier.

 

Wichtig: Bitte holen Sie sich das Einverständnis Ihrer Kollegen ein, dass die Vertretung übernommen wird. So stellen Sie sicher, dass der/die Kollege(n) in dieser Zeit nicht etwa selbst verreist ist/sind. Und Ihre vertretenden Kollegen haben die Chance, sich darauf einzustellen, dass ihre Praxen  während Ihrer Urlaubstage eventuelletwas voller werden.

 

Bei Abwesenheitsvertretungen zwischen den Partnern innerhalb einer Berufsausübungsgemeinschaft bzw. Einrichtungen nach den §§ 95, 105 Absätze 1 und 5 sowie 311 Abs. 2 SGB V handelt es sich nicht um eine Vertretung im Sinne des § 32 Abs. 1 Ärzte-ZV.

 

Eine Vertretung bei genehmigungspflichtigen psychotherapeutischen Leistungen einschließlich der probatorischen Sitzungen ist unzulässig.

 

 

 

27.10.2020