Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz online beantragen

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MSGIV) hat darüber informiert, dass Brandenburgerinnen und Brandenburger Entschädigungsanträge nach dem Infektionsschutzgesetz ab sofort über ein ländergemeinsames Online-Portal einreichen können. Betroffene finden dort weitere Informationen sowie die genauen Anspruchsvoraussetzungen. In Brandenburg ist das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) für die Bearbeitung von Entschädigungsanträgen nach § 56 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) zuständig.

 

Pressemitteilung des MSGIV

24.06.2020