Lieferung von Händedesinfektionsmitteln

Die Landesapothekerkammer Brandenburg informiert die Apotheken mit Newsletter vom 02.04.2020, dass die Beschaffung von Händedesinfektionsmitteln über das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK) gestoppt wurde. Hierzu gab es letzte Woche eine Bedarfsabfrage per Fax, zu richten an Ihre Apotheke vor Ort.  Für nähere Informationen empfehlen wir die Kontaktaufnahme zu Ihrer Apotheke vor Ort.

 

Zur Überbrückung können wir als KVBB Ihnen weiterhin Händedesinfektionsmittel in Gebinden von 5 Litern zum Selbstkostenpreis von 160 Euro zur Selbstabholung in der Nähe von Potsdam anbieten. Bei Bedarf melden Sie sich bitte per Mail unter Desinfektion@kvbb.de  – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Die Abgabe erfolgt in der Reihenfolge der Anfragen.

02.04.2020