Neue Bereitschaftsdienstregionen für Brandenburg

Im Zuge der Umsetzung von Bereitschaftsdienst 4.0 werden unter anderem bestehende Bereitschaftsdienstbezirke zu neuen größeren Bereitschaftsdienstregionen zusammengefasst. Der Zuschnitt dieser neuen Bereitschaftsdienstregionen erfolgt durch die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) in enger Absprache mit den Bereitschaftsdienstbeauftragten vor Ort.

 

Bisher wurden im Land Brandenburg drei neue Bereitschaftsdienstregionen festgelegt: Elbe-Elster, Spreewald und Oder-Spree.

 

Die neue Bereitschaftsdienstregion Elbe-Elster setzt sich aus den bisherigen Bereitschaftsdienstbezirken Bad Liebenwerda, Doberlug-Kirchhain, Falkenberg, Finsterwalde und Herzberg zusammen: Übersicht der Orte und Ortsteile

 

Die ehemaligen Bereitschaftsdienstbezirke Calau, Lübben, Lübbenau, Luckau und Vetschau bilden die neue Bereitschaftsdienstregion Spreewald: Übersicht der Orte und Ortsteile

 

Die neue Bereitschaftsdienstregion Oder-Spree setzt sich aus den bisherigen Bereitschaftsdienstbezirken Beeskow, Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder) und Fürstenwalde zusammen: Übersicht der Orte und Ortsteile

 

 

 

28.10.2019