Zi-Praxis-Panel: Corona im Fokus

Online-Befragung läuft bis Ende März

Das diesjährige Praxis-Panel des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) läuft wieder. Noch bis Ende März 2021 können niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten an der Umfrage zur wirtschaftlichen Situation ihrer Praxen teilnehmen.

 

Abgefragt werden Daten zu Aufwendungen und Erlösen der Praxis aus kassen- und privatärztlicher Tätigkeit. Auch Informationen zur Personalausstattung, zur Versorgungsstruktur sowie zur Arbeitszeit der Praxisinhaber sowie deren Mitarbeitenden werden benötigt. Befragungszeitraum sind die Jahre 2016 bis 2019.

 

Mit der diesjährigen Erhebung beschäftigt sich das Zi zudem mit der aktuellen Situation bei der Personalakquise und -bindung sowie den Folgen der COVID-Pandemie.

 

Die Befragung findet in diesem Jahr ausschließlich online statt. Dafür hat das Zi den Praxen Unterlagen mit den Zugangsdaten zum Online-Fragebogen versandt.

 

Die Finanzangaben zur Praxis müssen vom Steuerberater testiert werden. Für den Aufwand, der bei Ärzten/Psychotherapeuten und Steuerberatern anfällt, zahlt das Zi eine Pauschale von 210 Euro für Einzelpraxen und 360 Euro für Gemeinschaftspraxen.

 

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Praxis-Panels (www.zi-pp.de).

 

Zudem hat das Zi für Ärzte und Psychotherapeuten, die Fragen rund um das Praxis-Panel haben, eine Hotline eingerichtet: 030/40 05 24 44 (montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr).

 

 

24.02.2021