Fördermöglichkeiten

Folgende Fördermaßnahmen hat der Vorstand der KV Brandenburg mit Wirkung ab dem 01.01.2017 beschlossen:

 

Zuschuss für einen Sprachkurs     
  bis zu 1.500 €

Zugelassene Vertragsärzte und angestellte Ärzte, die ein Sprachzertifikat als Grundlage für die Aufnahme einer vertragsärztlichen Tätigkeit im Land Brandenburg erhalten haben, können bei der KV Brandenburg einen einmaligen Zuschuss von maximal 1.500 € für den Sprachkurs beantragen.

 

Voraussetzung ist, dass die vertragsärztliche Tätigkeit innerhalb von 36 Monaten nach Erhalt des Zertifikats aufgenommen wurde.

Förderung der Teilnahme an Weiterbildungskursen 
   bis zu 1.000 €

Die KV Brandenburg fördert die Teilnahme an Weiterbildungskursen im Rahmen der Facharztweiterbildung. Zugelassene Vertragsärzte und angestellte Ärzte können sich 50 % der Kosten von Weiterbildungskursen bis zu einer Höhe von maximal 1.000 € erstatten lassen.

 

Dabei gelten Weiterbildungsveranstaltungen mit medizinischen Inhalten gemäß der Weiterbildungsordnung als förderfähig.

 

Voraussetzung ist, dass die vertragsärztliche Tätigkeit innerhalb von 12 Monaten nach Abschluss der Facharztweiterbildung aufgenommen wurde.

Überbrückungsgeld    
bis zu 4.800 €
Zur Überbrückung des Übergangszeitraumes vom Facharztabschluss bis zur Aufnahme einer vertragsärztlichen Tätigkeit wird ein einmaliger Zuschuss in Höhe von bis zu 4.800 € gewährt, vorausgesetzt, vormals geförderte Ärzte in Weiterbildung werden in der Praxis eines niedergelassenen Vertragsarztes, einer Berufsausübungsgemeinschaft, einer Einrichtung nach § 311 abs. 2 SGB V oder einem Medizinischen Versorgungszentrum bis zur Entscheidung des Zulassungsausschusses weiterbeschäftigt.

Antragsverfahren
Die Förderung gilt für Ärzte, die erstmalig ab dem 01.01.2017 eine vertragsärztliche Tätigkeit aufgenommen haben. Die schriftliche Beantragung erfolgt formlos bei der KV Brandenburg, FB Sicherstellung, Pappelallee 5, 14469 Potsdam. Welche Unterlagen dem jeweiligen Antrag beizufügen sind und welche Voraussetzungen im Weiteren erfüllt sein müssen, entnehmen Sie bitte unseren Ausführungsbestimmungen

                        

                                                                                            

 

 

Ansprechpartner

Elisabeth Lesche
Tel.: 0331 / 2309-267 

Christiane Völkel
Tel.: 0331 / 2309-326

Weitere Informationen

Ausführungsbestimmungen