Resolution der Vertreterversammlung der KV Brandenburg

KVBB unterstützt Forderung nach Einberufung eines außerordentlichen Ärztetages

Die Vertreterversammlung der KVBB hat in ihrer Sitzung am 27.11.2015 den aktuell bekannt gewordenen Arbeitsstand der GOÄ-Novelle diskutiert. Im Ergebnis stellen die gewählten Vertreter von fast 4.000 Ärzten und Psychotherapeuten fest:

Die GOÄ ist elementares Element der Realisierungsmöglichkeiten ärztlicher Freiberuflichkeit, über sie definiert sich die wirtschaftliche Tragfähigkeit ärztlicher Tätigkeit außerhalb der GKV.

 

Vor diesem Hintergrund sind die bekannt gewordenen Änderungen im Verordnungs-/ Paragraphenteil sowie die damit in Verbindung stehenden Änderungen in der BÄO als hochkritisch einzuschätzen.

 

Derartig tiefgreifende strukturelle, ordnungspolitische und das Selbstverständnis ärztlicher Selbstverwaltung tangierende Entscheidungen müssen obligat einer offenen Diskussion in der betroffenen Ärzteschaft zugeführt werden.

 

Notwendige Akzeptanz für eine neue GOÄ und geänderte BÄO lässt sich nicht mit Intransparenz erzielen!

 

Die Vertreterversammlung der KVBB unterstützt deswegen die bereits mehrfach erhobene Forderung nach Einberufung eines außerordentlichen Ärztetages.

 

 

30.11.2015