Über Feiertage bei akuten Beschwerden gut versorgt

Offene Praxen in KVBB-Online-Arztsuche/Bereitschaftsdienst in sprechstundenfreier Zeit

Pressemittelung

 

Akute Bauchschmerzen an Heiligabend? Oder plötzlich Fieber an Neujahr? Patienten mit akuten, aber nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen finden auch über Weihnachten und den Jahreswechsel schnell und einfach das richtige ambulante Versorgungsangebot.

 

Zwischen den Feiertagen haben landesweit Arztpraxen verschiedener Fachrichtungen für akut erkrankte Patienten geöffnet. Welche Praxis in welcher Region dazu gehört, erfahren Patienten in der Online-Arztsuche der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB) unter: www.kvbb-arztsuche.de

 

Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie werden Patienten mit Erkältungssymptomen vor dem Besuch einer Arztpraxis gebeten, erst dort anzurufen und das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Außerhalb der üblichen Sprechzeiten (24. und 31. Dezember sowie an den Feiertagen und am Wochenende) ist die kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer 116117 erster Ansprechpartner bei medizini­schen Fragen. Medizinisch geschultes Personal vermittelt Patienten in das individuell richtige Versorgungsangebot. Dazu zählen vor allem auch die 18 ärztlichen Bereitschaftspraxen im Land Brandenburg. Unter www.kvbb.de/patienten/bereitschaftsdienst gibt es eine Übersicht der Bereitschaftspraxen.

 

Daneben gibt es regional verschiedene fachgebietsbezogene Bereit­schaftsdienste. Alle Details dazu sind ebenfalls online unter www.kvbb.de/patienten/bereitschaftsdienst abrufbar. 

21.12.2021