Presseschau

aärzteblatt.de, 29.07.2021

Landesweite Plakataktionen, Filme, aber auch Onlinewerbung und Radiospots sollen dafür sorgen, dass noch mehr Menschen ein Impfangebot wahrnehmen.

Ärzte Zeitung online, 12.04.2021

Die AstraZeneca-Impfdosen gehen alle an die Brandenburger Praxen, die am Corona-Impfmodellprojekt teilnehmen, zunächst werden diese aber nur für Menschen über 60 verwendet.

rbb|24, 01.04.2021

Pflegende Angehörige in Brandenburg ab jetzt impfberechtigt

Potsdamer Neueste Nachrichten, 22.03.2021

Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung über Impftermin-Probleme, Hausärzte an den Spritzen und den neuen Impfstab im Innenministerium, den er für falsch hält.

ärzteblatt.de, 24.02.2021

Mit Blick auf die Coronapandemie stellt die umfassende Digitalisierung der Gesundheitsäm­ter einen „ganz wichtigen Schritt“ dar. Das hat heute Brandenburgs Ge­sund­heits­mi­nis­terin Ursula Non­nemacher (Grüne) betont.

Ärzte Zeitung online, 22.02.2021

Der AstraZeneca-Impfstoff verändert auch in Brandenburg die Corona-Impfstrategie: Nun sollen Risikopatienten unter 65 bei den Impfterminen nachrücken.

Ärzte Zeitung online, 21.02.2021

Um möglichst schnell viele Menschen gegen SARS-CoV-2 zu impfen, sollen Brandenburgs Praxis-Ärzte eingebunden werden. Vom Bund fehlt noch grünes Licht – ein Modellprojekt soll trotzdem bald starten.

Potsdamer Neueste Nachrichten online, 18.02.2021

Ab dem Frühling sollen monatlich mehr als eine halbe Million Impfungen in Brandenburg vorgenommen werden. Auch Hausärzte sollen eingebunden werden. Sieben weitere Impfzentren werden eingerichtet.

ärzteblatt.de, 15.02.2021

Die Brandenburger sollen sich nach dem Willen der Landesregierung auch in Arztpraxen ge­gen SARS-CoV-2 impfen lassen können – wenn die Voraussetzungen dafür stimmen.

Ärzte Zeitung online, 13.02.2021

Der Druck aus der Ärzteschaft wird größer: Statt weitere Corona-Impfzentren einzurichten, sollte besser in den Praxen geimpft werden. Doch das erlaubt Spahns Impfverordnung nicht. Brandenburgs Kassenärzte rufen jetzt den Ministerpräsidenten zu Hilfe.