Beschwerdestelle gem. §13 AGG

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) findet in allen Bereichen des gemeinsamen Arbeitens bei der KVBB Anwendung. Ziel des AGG ist es, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.

 

Diskriminierung ist auch  nicht mit dem Leitbild und den Unternehmenswerten der KVBB vereinbar! Wir haben deshalb eine Beschwerdestelle gem. § 13 AGG eingerichtet, an die Sie sich per E-Mail  (13agg@kvbb.de) oder der Telefonnummer 0331 / 23 09 713 wenden können. Unkomplizierte Unterstützung bietet außerdem die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg/Opferperspektive e.V.: www.antidiskriminierungsberatung-brandenburg.de und die Antidiskriminierungsstelle des Bundes www.antidiskriminierungsstelle.de an.